1st CQUPT Business Idea Challenge: Mein neues Projekt – my new project

Die Idee

Vor etwas mehr als 2 Wochen während eines Trips nach Wulong (dazu fehlt der Blogeintrag noch, sorry!) erzählte mir Jason, ein chinesischer Software Engineering Student von einer Idee. Er und seine Freunde würden gerne eine App für den Campus programmieren, damit es leichter ist einen verloren gegangenen Studentenausweis wieder zu finden. Er wüsste nur nicht, wie sie den zuständigen Mitarbeiter der Schulverwaltung davon überzeugen können. In diesem Gespräch kam mir die Idee, einen Art Präsentationstraining aufzuziehen, damit ein paar Studenten Tipps von mir bekommen können, wie man überzeugend präsentiert.

Kurz darauf münzte ich die Idee in ein Business Pitch Event um, welches ich Business Idea Challenge nannte. Ich wollte gerne 2 Workshops veranstalten und am Ende dann einen Wettbewerb, bei welchem die Teams ihre Arbeit präsentieren. Ich kontaktierte also mehrere Leute, um deren Meinung zu einer solchen Initiative zu erfahren und die Resonanz war durchaus positiv. Außerdem fragte ich einige Freunde, ob sie bei der Organisation mithelfen wollen. Daraufhin erzählte ich Liu Laoshi, dem Chef des International Offices davon. Er mochte die Idee und forderte mich dazu auf mit einer genaueren Ausarbeitung zu ihm zu kommen.

Die Umsetzung

Das tat ich und konnte ihn überzeugen! Er sagte seine Unterstützung zu und war jetzt auch Teil des Teams, das ich schon gefunden hatte.

Schon bevor die offizielle Zusage überhaupt da war, bat ich Francis Laguna um Hilfe beim Design eines Logos und Posters. Wir haben jetzt richtig coole Materialien und starten am Freitag damit Werbung für unser Event zu machen. Hier eines der Poster (in Arbeit, die Daten stimmen nicht…):

 

Ich bin richtig froh, dass das alles so schnell geklappt hat. Solche Turoboprojekte kenne ich aus Deutschland nicht. Ich war etwas überrascht, dass uns von Seiten des International Colleges und der School of Economics and Management so unkompliziert und schnell finanzielle und organisatorische Unterstützung zugesagt wurde. Wunderbar, denn ansonsten wäre es schwierig geworden das Projekt noch in diesem Semester durchzuführen. Ich bin ja gar nicht mehr so lange hier.

Jetzt müssen wir 8 hochmotivierte Teams finden, die mitmachen wollen! Außerdem steht die Vorbereitung der Workshops und die Planung des Events am Ende an. Es gibt viel zu tun! 😉

 

======English======

The idea

About 3 weeks ago I had a conversation with Jason, a Chinese software engineer. He told me about an idea for a campus application and that he and his friends do not know how to convince the school official. While talking to Jason I had the idea that it could be a worthwhile project to teach some students how to present well and in a convincing way.

Shortly thereafter I changed the idea into a business context and called it Business Idea Challenge. I wanted to set up two workshops in which students learn the basics. In a final event they should then present their work to a jury. I asked some people for their opinion and all liked the idea. I asked some of my friends if they would be ready to help. Therefore I went to Liu Laoshi, the head of the International Office, and presented it to him. He said that the idea is fantastic and told me to come back with more details.

We are doing it!

I did and I was able to convince him to support our initiative. He committed himself to the project and became part of the team.

Even before we had school support, I talked to Francis Laguna, a friend and designer, to help us with a logo and posters. He prepared really cool stuff, we will print posters on Friday and start advertising.

I am really happy that everything worked out the way it did. I am not familiar with such turbo projects. In Germany it takes forever to set something like this up. I have to admit that I was surprised how quickly and uncomplicated it was to get the financial and organizational support of the International College and the School of Economics and Management. Very good, because otherwise it would have been very difficult to do it within this semester. My time here is limited.

Now we have to find 8 highly motivated student teams who would like to take part. Furthermore we organize the workshops and the final event! Let’s do it! 😉

Schreibe einen Kommentar

*